VICTORIA SOCKS

imageMeine große Liebe zum englischen Königshaus beginnt natürlich damit, dass ich ein großer Fan meiner Namensgeberin Queen Victoria bin,  daher widme ich ihr heute luftige, sommerliche und leicht über eine Nadel zu strickende Lochmustersocken.  Meine Muster gehen fast immer über genau 16 Maschen oder 15 Maschen, das hat damit zu tun, dass ich mich sonst leicht verzähle und ein Mustersatz einfach über eine Nadel beendet sein muss.

Hier sind es 15 Maschen pro Nadel, Maschenzahl muss teilbar durch drei sein.

Die Wolle habe ich übrigens selbst gefärbt, selbst gewickelt und selbst verstrickt  zu einer zarten Frühlingssocke,  mit der ich allen sehr viel Spaß wünschen!

VICTORIA-SOCKS

Bündchen, Ferse und Fuß nach Wunsch.

VICTORIA-Muster

R1: 3 Maschen rechts stricken, dann die erste der 3 über die anderen beiden ziehen, 1 Umschlag. Wdh

R2: alle Maschen rechts

R3: 1 Umschlag, 3 Maschen rechts
stricken, dann die erste der 3 über die anderen beiden ziehen. Wdh

R4: alle rechts

Wiederholen, bis gewünschte Schaftlänge erreicht ist!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s