Vickys KAMELLE-Muster

Das Muster ist wieder super easy.

Zu dieser zünftigen Wolle hatte ich mir eigentlich ein Zopfmuster ausgesucht, dann habe ich aber gedacht, ich probier mal was anderes aus. Dieses Muster ist wieder ganz einfach, über 16 Maschen gestrickt. Dabei werden vier rechte Maschen immer viermal mit einem Faden umwickelt. Wie das genau geht, habe ich für euch fotografiert. Die kleinen Knubbel erinnern mich irgendwie an Bonbons, und da wir im Rheinland dazu Kamelle (Achtung! Nicht: Kamele 🐪 ) sagen und gerade erst Karneval war, heißt es nun Kamelle-Muster! 🍬

Nach einem 2re 2 li Bündchen strickt man zunächst vier linke Maschen, immer vier links vier rechts im Wechsel. Nachdem du die ersten vier linken Maschen gestrickt hast, nimmst du die nächsten vier rechten Maschen auf eine Hilfsnadel und legst diese vor die eigentliche Nadel. Nun lässt du den Faden los und wickelst diesen vier mal um die Hilfsnadel und um diese vier rechten Maschen.

Also einfach viermal um die vier rechten Maschen wickeln. Danach diese 4reM abstricken. Die nächsten vier linken Maschen stricken und dann wieder vier Maschen rechts, Diese dann wieder vier mal umwickeln mit dem normalen Arbeitsfaden.

Kamelle Muster

R1-5: 4 links, 4 rechts

R6: so wie oben beschrieben

Diese sechs Runden immer im Wechsel Stricken, bis die gewünschte Schaftlänge erreicht ist. Ferse und Fuß nach Wunsch.

Unbezahlte Werbung. Regia Tweedwolle sechsfach, Farbe 90

Knitpro Symfonie Nadelspiel 3,0.

Folgt mir auch auf Instagram #sockenstrickvicky