Tipps bei Arm-Weh..(Tennisarm z.B.)…

Ihr habt länger nichts mehr von mir gehört, das liegt daran, dass ich tatsächlich auch länger nichts mehr stricken konnte. Mich hat eine fiese Ellenbogenentzündung ziemlich lange außer Gefecht gesetzt. Bei meiner Recherche habe ich festgestellt, dass viele Strickerinnen unter dem so genannten Tennisarm leiden. Ich habe einiges versucht und wollte euch nun berichten, wie ihr diesem Problem vorbeugen oder es sogar lindern könnt. Heilen kann man es vermutlich leider nicht, es sei denn, man stellt das Stricken ein, aber wer will das schon? Ich persönlich musste allerdings zumindest stark reduzieren, daher auch keine neuen Muster bisher-  Das kommt aber hoffentlich bald wieder .

Wenn ihr merkt, dass es Richtung Ellenbogen schmerzt, könnt ihr euch im Fachhandel oder auch im Versandhandel, zum Beispiel bei Amazon, eine Ellenbogen Spange besorgen.  Die trägt sich ganz angenehm, wird mit Klettverschluss etwas unterhalb des Ellenbogens mit leichtem Druck angebracht, das lindert den Schmerz extrem.

Außerdem hilft es, den Ellenbogen, bei mir war ist der rechte, beim Stricken möglichst still zu halten. Ein Sessel mit Armlehnen ist da sehr hilfreich, man kann dann den rechten Arm  ablegen, während man strickt und die Höhe mit einem Kissen anpassen . Günstig ist dann auch noch eine hohe Lehne, damit es nicht zu Nackenverspannungen kommt.  Ich war total erstaunt in vielen Gesprächen zu erfahren, dass viele passionierte Strickerinnen tatsächlich unter richtig schlimmen Gelenk- und Verspannungsschmerzen leiden-  bis hin zu irreparablen Schäden an Gelenken.

Bei mir gingen die Schmerzen leider nicht weg, und so habe ich vor zwei Monaten eine Spritze mit einem Gemisch aus Cortison und  Lidocain  direkt an den Ellbogen gespritzt bekommen.  Das war ganz schön schmerzhaft, aber schlagartig waren die Schmerzen weg und sind es bis heute. Ich stricke auch meistens jetzt tatsächlich nur noch so fünf Runden, dann mache ich eine Pause, bewege mich, dann stricke ich weiter. Und ich bemühe mich, nicht immer die gleiche Bewegung zu machen. Deswegen wird es vermutlich bald wieder endlich Muster geben, denn die bringen ein bisschen Abwechslung in den Bewegungsapparat.

Ich stricke wirklich schon fast 20 Jahre regelmäßig, und leider muss ich da jetzt kürzertreten. Wenn ihr merkt, dass euch euer Körper diesbezüglich Signale sendet, missachtet  sie nicht, damit es nicht zu größeren Ausfällen kommt.

Bis bald, eure Vicky

Advertisements

Plätzchenmuster Plaetzchenmuster

BEDB2223-77DF-4DBF-B5A7-C6A9A584836BPlaetzchenmuster
Plätzchenmuster

DC82A012-B69B-4540-B096-553C7372899B.jpeg

Einen Tag vor Heiligabend habe ich noch ein kleines Weihnachtsgeschenk für euch, das Plätzchenmuster.
Wie immer handelt es sich um ein Muster über 16 Maschen, hier 2x 8. Jeder Mustersatz geht über acht Maschen.

64 Maschen anschlagen mit Nadelstärke 2,5
Bündchen nach Wunsch, hier zwei links zwei rechts

Eine Runde rechte Maschen (einmalig Runde 1)

Kommen wir zum Mustersatz:

R2. linke Maschen
R3-6. Rechte Maschen
R7. 3re, 1li, 4re
R8. 2re, 3li,, 3re
R9. 1re, 2li, 1re, 2li, 2re
R10. 2li, 3re, 2li, 1re
R11. 1li, 5re, 2li                                             R12  7re, 1li
R13-16 rechte Maschen

Runden 2-15 wiederholen, bis gewünschte Schaftlänge erreicht ist
Ferse und Fuß nach Wunsch. 🎅🏾🎄

Merry X-Mas!!!! Eure Vicky

 

Nekoknit Bamboo Strickspiel

4426E746-3C30-42EA-89F4-DC3B243461F7 Dieser Tage wimmelt es von Neuerungen  für Sockenstrickerinnen/ Sockenstricker auf dem Markt –  es gibt einen großen Hype, was Nadelspiele mit drei Nadeln betrifft, die jeweils dreieckig zulaufen.

Eine bekannte Firma hat im Moment nicht lieferbare Nadeln auf den Markt gebracht und diese als große Neuerung angepriesen.  Als ich diese probestrickte, dachte ich, – Moment mal, sowas Ähnliches kenne ich schon. …- außerdem störte mich das Metall  und die etwas wabbeligen Nadeln, ich mag es einfach nicht, mit Metallnadeln zu stricken, die immer irgendwie „leiten“  und habe außerdem lieber etwas richtig in der Hand.

31AC648A-1D31-496F-8264-95503CD3E5F7.jpegSeit 2011 produziert die Firma NekoKnit  ganz ähnliche Nadelspiele aus Kunststoff (Ahhhhh,  daher kannte ich die Form!!) Meines Wissens nach waren diese auch die ersten auf dem Markt  in dieser Form.

Ich persönlich stricke am liebsten mit Holz oder Bambus, und leider gab es  diese besonderen Nadeln aus diesem Material bisher nicht.

Diese Woche darf ich euch die absolute Innovation vorstellen. Die Firma Nekoknit  hat tatsächlich mein Traumnadelspiel auf den Markt gebracht.,  bestehend aus drei Bumerangförmigen Nadeln, die locker im Strickstück hängen und das Stricken sehr sehr angenehm machen sowohl für die Finger als auch für die Handgelenke. Dies ist die absolute Besonderheit.  Das Zwischenstück ist nicht beweglich, so dass einem die Nadeln nicht dauernd wegrutschen und man das Gefühl hat, dass man auch etwas in der Hand hält.

Netterweise durfte ich diese Nadeln ausgiebig testen, vielen Dank an Alexander Zorbach von Nekoknit,  und meine Erwartungen wurden absolut nicht enttäuscht. Das warme Bambus Material liegt angenehm leicht in der Hand, Gelenke sowohl in den Fingern, der Hand, Handgelenk als auch Schulter werden geschont und das Strickstück lässt sich platzsparend transportieren.

Die unterschiedlichen Nadelstärken finden sich auf dem Zwischenstück, welches auch noch farblich, je nach Nadelstärke, unterschiedlich ist,  bei meiner  Nadelstärke 2,5  in hellem pink 💝.  Es gibt alle gängigen Nadelstärken  und diese in 0,5 Abstufungen .

Seit dieser Woche sind die Nadel im Handel erhältlich, ich kann nur jedem raten, sie mal auszuprobieren!

Bezugsquellen und weitere Informationen findet ihr hier:

https://www.nekoknit.com/deutsch/

Die Nadeln können dort direkt bestellt werden, sie werden auf Rechnung verschickt. Einzelpreis je Set 12,50 €, gleiches Modell  gibt  es auch in Kunststoff.

 

Neues Nadelspiel- Prym Ergonomics

B1E5EB83-C19A-4838-B1E1-5EDB89C445B1

Ich habe seeeeeeehr  lange gewartet, bis ich diese Nadeln endlich endlich testen durfte!  Es handelt sich um die relativ neuen Prym Ergonomics in NS 2.5.

Zunächst war ich eher skeptisch. Ich stricke sonst immer mit sehr erlesenen Holznadeln und konnte mich zunächst nicht dafür begeistern, mit Plastiknadeln stricken zu sollen.

Ich musste mich eines Besseren belehren lassen. Der Hightech Kunststoff dieser Nadeln ist angenehm warm in der Hand und ganz leicht biegsam beim Stricken, was bei meiner leichten Finger Arthrose super angenehm ist, das hätte ich wirklich nicht gedacht! Selbst bei komplizierteren Mustern kämpfe ich nicht mit der Nadel gegen die andere Nadel, sondern es ist ein harmonisches Zusammenspiel, das meinen Händen und Fingern sehr gut tut.  Durch die dreieckige Form in der Mitte der Nadeln hat man nicht so viel Auflage- Fläche an den Fingergelenken, was bei schmerzenden Gelenken sehr sehr angenehm ist. Die tropfenförmigen Spitzen sind nicht, wie ich anfänglich befürchtete, zu stumpf, um präzise zuzustechen, im Gegenteil. Es strickt sich viel flüssiger und gleichmäßiger-  das Strickbild insgesamt erscheint ebenmäßiger.

Natürlich wünsche ich mir, dass Prym diese Nadeln auch in der für mich gängigen 15 cm Länge rausbringt, leider ist das bisher offensichtlich nicht vorgesehen, aber ich werde mich melden, sobald ich da Näheres weiß.

Fazit,: eine echte Neuerung am Nadelspiel Himmel, für mich das derzeit „orthopädischste“  und angenehmste Nadelspiel!

Großes Pralinenmuster

Großes PralinenmusterIMG_1952.JPG

Es kommt, wie es kommen musste: das große Pralinenmuster, hier auf Sommer Sockenwolle von online:
64 Maschen, gerade Maschenzahl.

R1+2: 2re, 2li
R3: rechte Maschen
R4: linke Maschen

Diese vier Runden wiederholen.

Haferflocken Socken II

IMG_0603Haferflocken Muster 2

… mit viiiiiel Milch 😀!

Das bedeutet, dass das beliebte Haferflockenmuster, siehe weiter unten für 15 Maschen, bei sehr wilder Wolle, die nicht viel Muster verträgt, auch gerne etwas gestreckt werden darf.
16 Maschen pro Nadel-

Hier sind es vier Reihen glatt rechts
Dann eine Reihe: drei links eins rechts (wdh.)
Diese 5 Reihen stets wiederholen.

Wenn man kein Bündchen stricken möchte, strickt man eine Runde glatt rechts, dann mit der 5. Reihe anfangen, dann die 4 Reihen glatt rechts, dann wieder die 5. Muster- Reihe , usw.

Die Wolle ist von Sonjas Wollanstalt und strickt sich traumhaft 💕

 

 

 

 

 

 

Veilchendienstag Socken

So langsam neigt sich hier im Rheinland die Karnevalssession 16/17 dem Ende zu, Zeit für kuschelige Socken zum Veilchendienstag!

Keine Angst vor Zopfmustern- dieses plastische 3D Muster ist gaaaanz simpel- und ich erklärs auch gaaaanz langsam:-)!

Alle  meine Mutter gehen über eine Nadel, wie immer, damit sich niemand verzählt!

Veilchendienstag -Socken

64 anschlagen und zur Runde schließen, dann 2 re, 2li im Bündchenmuster.Das Muster zieht sich leicht zusammen.

1. Runde: 1M rev (hinten in die re M einstechen), 1M li, 4Mre, 1M li, 1M rev,  wdh

2. u. 3. Runde: wie Runde 1

4. Runde: 1M rev, 1M li, 2 M auf eine kurze Nadel wie zum rechts stricken abheben und vor dem Nadeln ruhen/baumeln lassen, die nächsten beiden rechts stricken- dann erst die ruhen gelassenen 2 Maschen rechts stricken. 1M li, 1Mrev.

Runden 1-4 wiederholen, bis die gewünschte Schaftlänge erreicht ist. Ferse und Fuß nach Wunsch.

bitte gern unter Angabe der Quelle (= mein Blog) veröffentlichen.